Skip to main content
05. Oktober 2017

FP-Eischer/Krebitz: FPÖ-Vorschlag für innovative Strassenbeleuchtung in Döbling kommt gut an

Neuartige Strassenbeleuchtung auch als Ladestation für E-Autos

Der FPÖ-Vorschlag, in Döbling eine neuartige und innovative Strassenbeleuchtung – wahlweise inklusive  etwa E-Ladestation, WLAN und Notruftaste -  zu installieren, stößt auf reges Interesse. „Da es ohnehin zu wenige Ladestationen für E-Autos  in Döbling gibt, könnte dieses Projekt gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe schlagen“, erklärt der Döblinger FPÖ-Klubobmann Michael Eischer und freut sich über das rege Interesse quer durch alle Parteien.

„Wir hoffen, dass Döbling hier Vorreiter wird“, ergänzt das Döblinger Mitglied im Verkehrsausschuss, BR Marlene Krebitz. Die FPÖ wird in weiterer Folge die Stadt Wien auffordern, sich mit dem Anbieter dieser innovativen Mehrzweck-Beleuchtungen in Verbindung zu setzen und einen eventuellen probeweisen Einsatz in Döbling zu prüfen.

© 2018 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.