Skip to main content
21. September 2020

Resch: FPÖ will weiterhin eine Sporthalle für Döbling

Bezirk braucht endlich mehr Indoor-Sportmöglichkeiten

Bildquelle: Pixabay Symbolbild

Bereits 2017 konnte ein FPÖ-Antrag zur Errichtung einer Sporthalle bzw. Mehrzweckhalle mehrheitlich in der Bezirksvertretung beschlossen werden. Als Standort wurde der ehemalige Mistplatz in der Leidesdorfgasse festgelegt. „Doch geschehen ist bis dato nichts“, berichtet der gf. Bezirksparteiobmann und Klubobmann der FPÖ-Döbling, Klemens Resch.

„Döbling braucht dringend mehr Indoor-Sportmöglichkeiten. Im Zuge der Überarbeitung des Flächenwidmungsplans im Bereich Leidesdorfgasse besteht nun die Möglichkeit, Nägel mit Köpfen zu machen“ fordert Resch eine rasche Umsetzung der Pläne.

Auch wenn die Pläne nun plötzlich von der Stadt Wien abgelehnt werden sollten, will Resch nicht lockerlassen: „Für alle Sportbegeisterten in Döbling braucht es ein breiteres Angebot. Sollte die SPÖ versuchen, diese Pläne zu durchkreuzen, werden wir dennoch weiterhin für eine Sporthalle im Bezirk kämpfen“, so Resch abschließend. Die FPÖ-Döbling wird dieser Forderung in der kommenden Bezirksvertretungssitzung nun nochmals Nachdruck verleihen.

© 2021 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.